Anerkennungskämpfe und Anerkennungsräume in der Supervision

Autor/innen

  • Gerhard Wittenberger

DOI:

https://doi.org/10.4119/fs-1993

Abstract

Im Zentrum dieses Beitrages sollen sowohl historische als auch konzeptionelle Aspekte behandelt, aber nicht systematisch geschieden werden, weil sie immer wieder wie die Fäden eines Teppichs in verschlungenen Windungen sich gegenseitig durchdringen. Da ist (a) der Supervisionsauftrag, (b) seine Möglichkeiten und (c) seine Grenzen.

Downloads

Veröffentlicht

2014-04-01