Supervision oder Seelsorge - das ist hier die Frage. Ein diskursanalytischer Diskussionsbeitrag zur pastoralpsychologischen Supervision

Autor/innen

  • Frank Austermann

DOI:

https://doi.org/10.4119/fs-2122

Abstract

Der Autor setzt sich mit der Frage auseinander, ob pastoralpsychologisch ausgebildete Seelsorger/innen besonders geeignet sind, Mitarbeitende in Kirche und Diakonie zu supervidieren? In der Auseinandersetzung mit Vertretern der pastoralpsychologischen Supervision kommt er zu dem Ergebnis, dass die postulierten Vorteile nur dann zum Tragen kommen, wenn die Supervisoren ihre berufsbezogene Beratungstätigkeit von der theologischen Arbeit zu unterscheiden und zu trennen wissen.

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    150
  • PDF
    94
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2013-12-13