Supervision im Kontext des Ambulant Betreuten Wohnens

Autor/innen

  • Heike Friesel-Wark

DOI:

https://doi.org/10.4119/fs-2287

Abstract

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema Ökonomisierung und Deprofessionalisierung in der Sozialen Arbeit aus supervisorischer Sicht. Die Auswirkungen des wirtschaftlichen Drucks auf Einrichtungen und Teams werden für den Bereich des Ambulant Betreuten Wohnens reflektiert und die Implikationen für die supervisorische Praxis nachvollzogen.

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    360
  • PDF
    534
  • EPUB
    129
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2015-11-15

Zitationsvorschlag

Friesel-Wark, H. (2015) „Supervision im Kontext des Ambulant Betreuten Wohnens“, FoRuM Supervision, 23(46), S. 115–128. doi: 10.4119/fs-2287.