Dies ist eine überholte Version, die am 2023-07-09 veröffentlicht wurde. Lesen Sie die aktuellste Version.

Von Einflüssen des Katholizismus auf die Entwick- lung der Supervision in der Bundesrepublik der 1960er Jahre

Autor/innen

  • Volker Walpuski

DOI:

https://doi.org/10.11576/fs-6611

Abstract

In der detaillierten Beschäftigung mit Quellen der Sozialen Arbeit zur Entstehung der Supervision in den 1960er Jahren legt dieser Beitrag den Fokus auf die auch in der sozi- alpädagogischen Geschichtsschreibung weithin unterdrückten religiösen Hintergründe. In der Beschäftigung mit den Rahmenbedingungen der Supervisionsausbildung an der katholischen Akademie für Jugendfragen in Münster kann gezeigt werden, wie eng ka- tholische Milieus und Ethiken mit der Entstehung von Supervision im nordwestdeutschen Raum verbunden waren und was das für das frühe Verständnis von Supervision und ihre weitere Entwicklung bedeutete.

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    279
  • PDF
    137
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2023-07-09

Versionen

Zitationsvorschlag

Walpuski, V. (2023) „Von Einflüssen des Katholizismus auf die Entwick- lung der Supervision in der Bundesrepublik der 1960er Jahre“, FoRuM Supervision, 31(61), S. 123–136. doi: 10.11576/fs-6611.