Heft 8

  • Angelica Lehmenkühler-Leuschner
    Vorwort
  • Annemarie Bauer
    Verborgene Institutionskulturen in sozialen und klinischen Organisationen und ihre Bedeutung für das Verstehen in Supervisionsprozessen
  • Inge Zimmer
    Soziale Konflikte in Gruppen- und Teamsupervision
  • Albert Bremerich-Vos
    Neurolinguistisches Programmieren - eine Kritik
  • Lilian Berna-Simons, Hans -Rudolf Schneider und May Widmer-Perrenoud                                                                                             Blick hinter die Bühnen: Werkstattbericht aus einer Intervisionsgruppe von psychoanalytischen SupervisorInnen
  • Angela Klüsche
    Fragen und Gedanken zum Sachverhalt „Leitbild“
  • Angelica Lehmenkühler-Leuschner
    Supervision lehren und lernen: Begegnungen mit einem Supervisionslehrer
  • Katharina Gröning
    Wissen was man tut. Eine Würdigung des Supervisionskonzeptes von Gerhard Leuschner
  • Monika Gewicke-Schopmann
    Identitätsfindung als Supervisorin und Bedeutung der Personenbezogenheit
  • Maija Becker-Kontio
    Aspekte von Haben und Sein
  • Bernhard Volkenhoff
    Dialektik auf dem Weg zu supervisorischem Verstehen
  • Ein Gespräch mit Otto Hürter
    Organisationsberatung und Organisationsentwicklung.
  • Briefwechsel
  • Rezensionen
  • AutorInnen
  • Vorschau
  • Veranstaltungen
Veröffentlicht: 1996-10-15

Komplette Ausgabe