„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen“ (Aristoteles). Wie gelingt die Eröffnungsphase einer Supervisionssitzung?

Eine exemplarische, objektiv-hermeneutische Rekonstruktion der kommunikativ-sprachlichen Gestaltung des Einstiegs

Autor/innen

  • Markus Lohse

DOI:

https://doi.org/10.4119/fs-3637

Abstract

         

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    535
  • PDF
    1235
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2020-08-16

Zitationsvorschlag

Lohse, M. (2020) „‚Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen‘ (Aristoteles). Wie gelingt die Eröffnungsphase einer Supervisionssitzung? Eine exemplarische, objektiv-hermeneutische Rekonstruktion der kommunikativ-sprachlichen Gestaltung des Einstiegs“, FoRuM Supervision, 28(55), S. 54–80. doi: 10.4119/fs-3637.